Yousty logo
Beruf Metallbauer/Metallbauerin EFZ

Lohn

  1. Lehrjahr: CHF > 750
  2. Lehrjahr: CHF > 1’000
  3. Lehrjahr: CHF > 1’200
  4. Lehrjahr: CHF > 1’500

Dauer

4 Jahre

Metallbauer/in EFZ

Was macht man in diesem Beruf?

Als Metallbauer/in EFZ arbeitest du mit Metall und formst es in verschiedene Formen. Du bohrst, stanzst und schleifst das Metall, bis es die gewünschte Form hat. Mit deinem Schweissgerät verbindest du die Metallteile miteinander. Und wenn nötig, biegst du das Metall so, dass es perfekt passt 🔨⚙️

Mit deiner Arbeit als Metallbauer/in EFZ sorgst du dafür, dass wir stabile und sichere Gebäude, Brücken und andere Konstruktionen haben.

metall+du

In Zusammenarbeit mit: metall+du

Erfahre mehr über diesen Beruf

Voraussetzungen & Anforderungen

Voraussetzungen, die du erfüllen solltest

abgeschlossene Volksschule
Freude an Mathematik
Zeichentalent
Werkfreude
Interesse an Technik
handwerkliches Talent
Beweglichkeit
Metallverträglichkeit
Wetterfest
Teamgeist

Zukunftsperspektiven

Jobs

Spannende Einsteiger-Jobs als Metallbauer/in EFZ

Wie weiter nach dem Lehrabschluss? Mit einer Ausbildung als Metallbauer/in EFZ findest du auf unserer Partner-Webseite Professional.ch spannende Einsteiger-Jobs.

Weiterbildungen

Erweiterte/verkürzte Grundbildung Nach deiner Lehre als Metallbauer/in EFZ hast du die Möglichkeit, dich weiter zu spezialisieren. Du kannst eine weitere Fachrichtung in deinem Beruf erlernen. Dafür brauchst du ein Jahr Berufspraxis und musst nur die praktische Prüfung bestehen. Oder du entscheidest dich, Metallbaukonstrukteur/in EFZ zu werden. Hier kannst du direkt ins dritte Lehrjahr einsteigen.

Berufsprüfung (BP) Mit einer Berufsprüfung kannst du dir einen eidgenössischen Fachausweis verdienen. Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Berufen. Du könntest Metallbau-Werkstatt- und Montageleiter/in, Metallbaukonstrukteur/in oder Schweissfachmann/-frau werden.

Höhere Fachprüfung (HFP) Wenn du noch weiter gehen möchtest, kannst du eine Höhere Fachprüfung machen. Mit dieser Prüfung erhältst du ein eidgenössisches Diplom. Du könntest dann Metallbaumeister/in (HFP) oder Metallbauprojektleiter/in (HFP) werden.

Höhere Fachschule (HF) Eine andere Möglichkeit ist der Besuch einer Höheren Fachschule. Hier kannst du zum Beispiel den Bildungsgang in der Fachrichtung Metallbau absolvieren und wirst dann zum diplomierten Techniker/in HF Metallbau.

Fachhochschule Du könntest auch an einer Fachhochschule studieren. Dort könntest du zum Beispiel Bauingenieurwesen studieren und einen Bachelor of Science erhalten. Aber Achtung die Fachhochschulen haben unterschiedliche Zulassungsbedingungen. Manchmal brauchst du eine Berufsmaturität oder eine abgeschlossene Höhere Fachschule. Manchmal kannst du auch mit Arbeitsbeispielennn zugelassen werden.

Die Inhalte des Berufsbildes Metallbauer/in EFZ wurden in Zusammenarbeit mit metall+du erarbeitet und sind von diesem geprüft.