Yousty logo
Beruf Fahrzeugschlosser/Fahrzeugschlosserin EFZ

Lohn

  1. Lehrjahr: CHF 550 - 700
  2. Lehrjahr: CHF 670 - 900
  3. Lehrjahr: CHF 850 - 1’100
  4. Lehrjahr: CHF 1’100 - 1’400

Dauer

4 Jahre

Fahrzeugschlosser/in EFZ

Was macht man in diesem Beruf?

Als Fahrzeugschlosser/in EFZ arbeitest du mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen. Du misst und formst Teile, biegst sie in die richtige Form und schweisst sie zusammen. Dann schraubst und montierst du die Teile, um Fahrzeuge zu bauen oder zu reparieren 🚗🔧

Dieser Beruf ist wichtig, weil Fahrzeugschlosser/innen dafür sorgen, dass unsere Fahrzeuge sicher und zuverlässig funktionieren. Sie tragen dazu bei, dass wir uns problemlos von einem Ort zum anderen bewegen können.

carrosserie suisse

In Zusammenarbeit mit: carrosserie suisse

Erfahre mehr über diesen Beruf

Voraussetzungen & Anforderungen

Voraussetzungen, die du erfüllen solltest

abgeschlossene Volksschule
Rechenfähigkeit
Freude an Geometrie
Zeichentalent
Handwerksgeschick
Vorstellungsvermögen
Körperkraft
Verantwortungsbewusstsein
Genauigkeit
Sorgfalt
Teamgeist

Schulische Anforderungen

Schulfach

Einfach

Mittel

Hoch

Sehr hoch

Mathematik

Einfach

Mittel

Hoch

Sehr hoch

Zahl und Variable

Form und Raum

Grössen und Masse

Funktionale Zusammenhänge

Daten und Zufall

Schulsprache

Einfach

Mittel

Hoch

Sehr hoch

Lesen

Hören

Schreiben

Teilnahme an Gesprächen

Zusammenhängendes Sprechen

Naturwissenschaften

Einfach

Mittel

Hoch

Sehr hoch

Lesen

Informationen erschliessen

Ordnen, strukturieren, modellieren

Einschätzen und beurteilen

Entwickeln und umsetzen

Mitteilen und austauschen

Fremdsprachen

Einfach

Mittel

Hoch

Sehr hoch

Hörverstehen

Leseverstehen

Teilnahme an Gesprächen

Zusammenhängendes Sprechen

Schreiben

Zukunftsperspektiven

Jobs

Spannende Einsteiger-Jobs als Fahrzeugschlosser/in EFZ

Wie weiter nach dem Lehrabschluss? Mit einer Ausbildung als Fahrzeugschlosser/in EFZ findest du auf unserer Partner-Webseite Professional.ch spannende Einsteiger-Jobs.

Weiterbildungen

Erweiterte/verkürzte Grundbildung Nach deiner Lehre als Fahrzeugschlosser/in EFZ kannst du dich weiterbilden. Du kannst verschiedene Kurse besuchen, die von Berufsfachschulen oder vom Verband Carrosserie Suisse angeboten werden. Du kannst auch ein Branchenzertifikat erwerben, zum Beispiel als Werkstattkoordinator/in im Carrosseriegewerbe oder als Carrosseriefachmann/-frau in der Fachrichtung Fahrzeugbau.

Berufsprüfung (BP) Mit einer Berufsprüfung kannst du dich auf ein spezielles Gebiet spezialisieren. Du könntest zum Beispiel Carrosseriewerkstattleiter/in BP oder Schweissfachmann/-frau BP werden.

Höhere Fachprüfung (HFP) Mit einer Höheren Fachprüfung kannst du deine Kenntnisse noch weiter vertiefen. Du könntest zum Beispiel Betriebsleiter/in Carrosserie HFP werden.

Höhere Fachschule (HF) An einer Höheren Fachschule kannst du dich zum Maschinenbautechniker/in HF oder Elektrotechniker/in HF weiterbilden.

Fachhochschule An einer Fachhochschule kannst du sogar einen Bachelor-Abschluss machen. Du könntest zum Beispiel Automobilingenieur/in FH oder Maschineningenieur/in FH werden. Aber Achtung Die Zulassungsbedingungen sind von Fachhochschule zu Fachhochschule unterschiedlich. Manchmal brauchst du eine Berufsmaturität oder eine abgeschlossene HF, manchmal kannst du auch mit Arbeitsbeispielen zugelassen werden.

Spezialisierung Du kannst dich auch spezialisieren, zum Beispiel als Schadenexperte/-expertin. Dafür brauchst du eine Zusatzausbildung bei einer Versicherungsgesellschaft.

Die Inhalte des Berufsbildes Fahrzeugschlosser/in EFZ wurden in Zusammenarbeit mit carrosserie suisse erarbeitet und sind von diesem geprüft.