Yousty logo
Beruf Müller/Müllerin EFZ Lebensmittel

Lohn

  1. Lehrjahr: CHF > 800
  2. Lehrjahr: CHF > 1’000
  3. Lehrjahr: CHF > 1’300
  4. Lehrjahr: CHF > 1’600

Dauer

3 Jahre

Müller/in EFZ Lebensmittel

Was macht man in diesem Beruf?

Als Müller/in EFZ Lebensmittel bist Du für die Kontrolle von Getreide und anderen Lebensmitteln zuständig. Du lagerst diese richtig ein und richtest die Maschinen für die Verarbeitung ein. Du stellst sicher, dass alles richtig läuft und überwachst den Prozess. Nach getaner Arbeit sorgst Du dafür, dass alles wieder sauber ist 🌾🍞

Mit Deiner Arbeit stellst Du sicher, dass wir alle täglich frisches Brot und andere Lebensmittel aus Getreide essen können.

Erfahre mehr über diesen Beruf

Voraussetzungen & Anforderungen

Voraussetzungen, die du erfüllen solltest

abgeschlossene Volksschule
Naturprodukt-Liebe
Biologie-Interesse
Physik-Interesse
Chemie-Interesse
Maschinen-Interesse
Verständnis für Technik
Beobachtungsgabe
Hygiene-Bewusstsein
Allergiefreiheit
Geruchssinn
Tastsinn

Zukunftsperspektiven

Jobs

Spannende Einsteiger-Jobs als Müller/in EFZ Lebensmittel

Wie weiter nach dem Lehrabschluss? Mit einer Ausbildung als Müller/in EFZ Lebensmittel findest du auf unserer Partner-Webseite Professional.ch spannende Einsteiger-Jobs.

    Weiterbildungen

    Erweiterte/verkürzte Grundbildung Nach deiner Lehre als Müller/in EFZ Lebensmittel hast du die Möglichkeit, eine Zusatzlehre zu machen. Du kannst in nur einem Jahr Müller/in EFZ der zweiten Fachrichtung werden. Das bedeutet, du erweiterst dein Wissen und deine Fähigkeiten in einem anderen Bereich der Müllerei.

    Berufsprüfung (BP) Die Berufsprüfung ist eine weitere Möglichkeit, dich nach deiner Lehre weiterzubilden. Als Müller/in EFZ Lebensmittel kannst du dich zum Müllereitechniker/in oder Mischfuttertechniker/in weiterbilden. Beide Weiterbildungen finden in der Schweiz statt, die eine in St. Gallen, die andere in Uzwil.

    Höhere Fachprüfung (HFP) Eine Höhere Fachprüfung gibt es in diesem Berufsfeld nicht.

    Höhere Fachschule (HF) An einer Höheren Fachschule kannst du dich zum Techniker/in HF Lebensmitteltechnologie weiterbilden. Mit diesem Titel hast du noch mehr Fachwissen und kannst in der Lebensmittelbranche noch vielfältigere Aufgaben übernehmen.

    Fachhochschule Wenn du noch weiter gehen möchtest, kannst du an einer Fachhochschule den Bachelor of Science in Lebensmitteltechnologie machen. Beachte aber, dass die Zulassungsbedingungen von Fachhochschule zu Fachhochschule unterschiedlich sein können. Manche verlangen eine Berufsmaturität oder eine abgeschlossene HF, andere lassen dich auch mit Arbeitsbeispielen zu. Informiere dich also gut, welche Bedingungen auf dich zutreffen.